“Mediation in der Arbeitswelt” – Wiesbaden, 26.02.2013

Ist so “dicke Luft” im Büro, dass die Beteiligten nicht mehr allein die Kurve finden, ein klärendes ‘Gespräch zu führen, kann der Mediator helfen. Lernen Sie die Möglichkeiten, Merkmale und das Verfahren der Mediation in einer kostenfreien Einführungsveranstaltung der Mediatoren “Die Konfliktlöser GbR” kennen.

Sie findet statt am 26.02.2013 19:00 […]

weiterlesen


AGB Klauseln zur Lieferzeit weiter unter Beobachtung

Rechtswidrige Klauseln in AGB werden von Konkurrenten häufig zur Abmahnung wegen irreführender Angaben (§§ 3,4 Nr. 11 UWG, § 308 Nr.1 BGB) genutzt.

Bei Abschluss von Verträgen gilt für die Lieferzeit grundsätzlich „sofortige Lieferung“, sofern nicht eine Leistungszeit bestimmt ist (§ 271 BGB). Der vorformulierte Hinweis über eine Versanddauer wird […]

weiterlesen


Cloud-Service und (Vorab-)Kontrolle

Die Entscheidung für die Nutzung von Cloud-Services wird vor allem unter wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekten getroffen.
Die anhaltend diskutierten Schlagworte lauten Flexibilität/ verbrauchsabhängige Kosten/ Einsparung eigener IT-.Systeme und ubiquitäre Verfügbarkeit.
Die Auslagerung von Anwendungen betrifft hierbei in aller Regel auch datenschutzrelevante Bereiche. Damit verbunden sind die praktischen Probleme der Auftragsdatenverwaltung : […]

weiterlesen


Veranstaltungsreihe Mediation in Wiesbaden

„Mediation an der Rue“ heißt seit dem 29.01.2013 eine Informationsreihe in Wiesbaden, die sich zum Ziel gesetzt hat, in die Elemente und das Verfahren der Mediation einzuführen. „Wir möchten die Mediation aus der vermeintlichen Kuschelatmosphäre herausholen und vermitteln, dass es sich um eine qualifizierte und zügige Methode zur Lösung […]

weiterlesen


Wirtschaftsmediation braucht Zeit

Eine der ersten Fragen vor der Entscheidung für eine Wirtschaftsmediation ist häufig –„wie lange wird die Mediation dauern, wie viel Aufwand kalkulieren Sie?
Zu diesem Zeitpunkt kenne ich den Konflikt und die Beteiligten nicht – das macht eine Antwort doppelt schwer.

Es gilt jedoch die Regel: Je mehr Menschen beteiligt sind […]

weiterlesen